Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   



Freitag, 06. Oktober 2017

06.10.17 Impressionen "Florentinerbrunnen in Frankfurt"

Von amaschu, 10:13
++ Impressionen Frankfurt– Gewässerhopping Teil 181 – Der "Florentinerbrunnen in Bockenheim" ist schon seit 65 Jahren ein kleiner Hingucker ++

Angesichts des traurigen Umstands, dass es gestern im Land sieben Unwetteropfer – davon gleich vier in meinem (flachen, bei Sturm daher wenig resistenten) Brandenburg gab und sogar jemand direkt zwischen Frankfurt/Oder und dem Nachbarort Müllrose ums Leben kam – empfand ich meine profane Frage am frühen Mittag äußerst nebensächlich: „Mittlere Winterjacke oder tut es noch die Herbstjacke mit zwei Pullis?“ Egal......auch ob die Brunnen überhaupt aktiv sein würden, schien mir nicht so wichtig. Hatte nen Zeitungsartikel gefunden: „Bis in den Oktober hinein sollen Frankfurts Brunnen täglich von 10 bis 22 Uhr im Vollbetrieb laufen. Das Ende der Brunnensaison sei stets wetterbedingt“. Zumindest ich hatte heute mal am sehr frühen Mittag Fortuna auf meiner Seite: was ich so innerstädtisch beobachten konnte, standen alle im Saft. Die Theorie hinter der geübten Praxis wird mir wohl immer im Verborgenen bleiben, wenn bei sonnigen 24 Grad mal wieder Ebbe herrscht. Die Bockenheimer Anlage irgendwie schmuddelig unterwegs, aber der bereits ziemlich rüstige "Florentinerbrunnen" gefiel mir sehr gut. Die pseudofarbige Bepflanzung direkt angrenzend, passte angesichts des trüben Drumherums eigentlich weniger ins Bild. Kann man natürlich auch genau andersherum empfinden. Seit dem 16. Jahrhundert existent, wurde dann hierher verfrachtet, seit 65 Jahren an Ort und Stelle...faszinierend. Wurde bestimmt schon Zwölfmillionenfach geknipst und nun eben noch ein paarmal mehr.