Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   



Sonntag, 08. Oktober 2017

08.10.17 SG Oberliederbach II - FV Alemannia Nied 08 4:1

Von amaschu, 11:18
08.10.17 13.00 Uhr SG Oberliederbach II - FV Alemannia Nied 08 4:1 (Kreisoberliga Main-Taunus / Sportgelände "Wachenheimer Straße" (Kunstrasen-) Nebenplatz / Kapazität: ca. 2.200)
Ca.85 Zuschauer / Gäste waren auch einige da / kein Eintritt (?) / Bier ja, aber ? / Tageskilometer (Daheim-Oberliederbach-Hofheim-Daheim):32 km (davon 19 km Bus, 13 km Zug)

KOL-Tag im Hause Schu. Erneut zwo Kicks wie am Dienstag, aber 13.00+15.00 ist schon galanter als 15.00+18.00. Dazu ohne Oberrad – braucht kein Mensch. Stichwort W-LAN: bereits am Donnerstag in Sossenheim (4 km entfernt) gewundert, dass ich beim googeln mit dem Handy die Stichpunkte meiner letzten heimischen Suche (Tourette Doku 2017) angezeigt bekomme. Scheint hardcore drauf zu sein, mein Router. Bei der Entfernung auf dem heimischen Netz unterwegs. 44 Minuten im MTZ (3 km entfernt) auf den Bus gewartet und auch hier: W-LAN von daheim. Das MTZ an nem Sonntag die reinste Geisterstadt. Weiter nach Oberliederbach, dort mal nicht aufs Netz geachtet, aber von nem alten Tennis-Bekannten entdeckt worden. „Spielste noch Tennis“. Schwer vorstellbar, wenn wir uns 15 Jahre nicht gesehen auf dem Platz. „Nein“. Und was machste sonst für nen Sport?"" Keinen.“ „Wie? Du machst keinen Sport?" „Nein“. „Du machst überhaupt gar keinen Sport?“ ...Das bekam er wohl irgendwie nicht in seinen Kopf rein, solch antisportlichen Frevler soll es ja geben. Weiter nach Hofheim..

























08.10.17 SV 09 Hofheim - SV 07 Kriftel 2:2

Von amaschu, 07:43
08.10.17 15.00 Uhr SV 09 Hofheim - SV 07 Kriftel 2:2 (Kreisoberliga Main-Taunus / Sportplatz "Zeilsheimer Straße" / Kapazität: ca.1.500)
Ca.180 Zuschauer / ca.30 Gäste / Eintritt 3€ / Bier ja, aber ? / Tageskilometer (Daheim-Oberliederbach-Hofheim-Daheim):32 km 8davon 19 km Bus, 13 km Zug)

Zug über Kelkheim-Münster, dann Bus. Dunkel wurde es...eine Mischung zwischen „Soll ich die Badehose auspacken?“ und „Gleich geht die Welt unter.“ Man einigte sich dann auf „windigen Nieselregen“. In Hofheim (11 km entfernt) hatte selbst der schusche Monster-Router keinen Empfang mehr, aber nen bisschen Daseinsberechtigung soll meinem Anbieter ja auch noch zugestanden sein.Das Kellerderby lockte trotz Widrigkeit dennoch einige Leute an, 180 für KOL schon mal eher Ausnahmezustand. Mich auf dem Heimweg dann gefragt: wie stand es da jetzt eigentlich als ich weg bin? “0:0 oder 1:0?“. Keine Ahnung, da war wohl jemand mächtig konzentriert, aber ich schiebe es mal auf den Fotofokus....Stand übrigens 0:0, wie ich jetzt weiß. Nächste Frage: warum stehen fünf Afrikaner in der S-Bahn und rotzen während ihrer Unterhaltung abwechselnd auf den Boden? Kann man von mir aus – wenn es sein muss – auf dem Bahnsteig so machen, aber selbst da eher unschön. Halleluja, bezaubernd, dass ihr da seid. Aber kein Problem, die Integrationskurse gehen sicher erst nächste Woche los.