Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   



Donnerstag, 02. November 2017

02.11.17 Impressionen "Königsbrünnchen in Ffm-Sachsenhausen"

Von amaschu, 09:21
++ Impressionen Frankfurt – Gewässerhopping Teil 191 – Ein rumpeliger Waldspaziergang mündet beim "Königsbrünnchen in Sachsenhausen“ ++

„Die städtischen Brunnen wurden bis Ende Oktober alle abgestellt. Viele Grüße vom Römerberg „antwortete mir die Stadt auf schriftliche Anfrage. Das wollte ich zwar so nicht hören, aber ersparte mir eine unsinnige Anfahrt ins Dreckloch mitsamt Suche nach sprudelnden Orten. Findest schon noch was im Wald. Denkste. Der „Bach vom Mörderbrunnen“ gefiel mir...sah gut aus...Ins Waldgebiet zwischen Frankfurt und Neu-Isenburg gefahren bzw. gelatscht. Ding angeguckt, hier war ich schon. In meiner Liste auch unter dem alternativen Namen „Försterwiesenweiher“ bekannt. Nächster Notnagel. Zurück zur Oberschweinstiege gefahren. Der dortige „Luderbach" entpuppte sich in dem Fall nicht ganz unerwartet lediglich als waschechter Ausläufer des Jacobiweihers. War ich schon. Google Maps kann man nicht uneingeschränkt vertrauen – immer Quervergleiche notwendig. Zudem schlampig recherchiert, was sich heute mal wieder bewiesen hat. Ohne Ernte gehst du heute hier nicht raus aus dem Wald. Das Gedächtnis bemüht...hier gibt es doch noch so einen historischen Natur-Heilbrunnen....Königsbrünnchen heißt der....Paar Spaziergänger – ausschließlich Rentner anwesend – befragt und wirklich jeder kannte den. Jeder hatte aber auch nen anderen Weghinweis für mich. Bisschen herumgeirrt, trotzdem gefunden. Optisch kein Aufreger und mittlerweile auch schon früh abendliche Dämmerung, aber unterm Strich immerhin nen üppigen Spaziergang durch den Stadtwald hingelegt, der entgegen der allgemein sonnigen Ankündigung – mein Handy meldete am Morgen sogar 48 Grad - deutlich schattiger ausfiel, als ich das mir erhofft hätte.