Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   



Dienstag, 12. September 2017

12.09.17 Impressionen "Fastnachtsbrunnen in Heddernheim“

Von amaschu, 19:29
++ Impressionen Frankfurt – Gewässerhopping Teil 176 – Ein frühzeitiges Helau und Alaaf am „Fastnachtsbrunnen in Heddernheim“ ++

Heute mal kein Harakiri-Projekt wie letzte Woche bei Marie-Luise www.amaschu.de/blog.pl . Ein Brunnen sollte es richten...nehmen wir mal Heddernheim, respektive „Klaa Paris“. Bekanntermaßen die Karnevalshochburg Frankfurts. Bezeichnenderweise hört das Ding auf den Namen „Fastnachtsbrunnen“, steht da seit 1989 auf drei Etagen, wurde zum hundertjährigen Jubiläum erbaut und da kann ein jecker Besucher mehr ja nicht schaden. War auch nur nen Junge mal temporär anwesend .Anfang Juli, als ich Mannschaftsfotos beim SV Heddernheim nebenan machte und hier nur zum Warten gelandet war, lag ne besoffene Oma fast im Gebüsch und etliche Zecher bevölkerten den Rest des Areals. Auf dem Rückweg in der HLB (Höchst nach Sulzbach) in einer Zugumfrage gelandet. Mag ich ja eigentlich immer sehr gerne mitmachen..Ging um Sauberkeit, Sicherheit etc...Aber welch ein Fragenkatalog: denke mal so 28 „Benotungen“ (mal Schulnoten, mal Skala 1-10) innerhalb von sechs Minuten wurden abgefragt...Erinnerte mich stark an eine Runde „Ruck Zuck“ mit Jochen Bendel. Eine Antwort hat den Mann deutlich aus dem Konzept gebracht: „Wie wichtig ist Ihnen eine moderne Ausstattung an den Bahnhöfen?“ „3“ (von 10). „Wie 3?“. „Ja, 3“. Das heißt, Ihnen ist eine moderne Ausstattung am Bahnhof nicht wichtig?“ „Genau, versiffte Asselbahnhöfe gefallen mir eigentlich ganz gut“. „OK, dann trage ich das mal so ein“.